Touren und Expeditionen
Leistungen
Reisetipps
Crocker Range Reisetipps
Terms & Conditions
 
Sabah:
Wo ist Sabah?
Geschichte
Naturgeschichte
Kulturerbe
 
Über uns...
Reiswein...
Cultural Dances...
Homepage
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Crocker Range Trekking - The Real Thing!

Tour code: FD008

Aktivitäten Reisedauer
Hard Core Jungle Trekking 4 Tage / 3 Nächte Vollpension
Preis - 4 oder mehr Teilnehmer Preis - 2 Teilnehmer
RM 1588 pro Person RM 1888 per Person

Trekking im Crocker Range Nationalpark ist "echtes" Dschungeltrekking! Hier werden Sie durch fast unberührtes, wildes und von "Normalreisenden" geradezu vermiedenes Gebiet wandern. Auf dieser Tour erleben Sie den tropischen Regenwald hautnah, und Sie werden engen Kontact mit den Einheimischen aufnehmen. Trekking im Crocker Range verlangt gute Fitness, Stamina und auch etwas Durchaltevermögen, und vorallem auch eine gute mentale Vorbereitung. Die Pfade, die von den Einheimischen auch benützt werden um zur Hauptstraße zu gelangen sind herausvordernd steil und glitschig, und Horden von Egel erwarten uns...

Trail Map

Reiseprogramm

1. Tag 0800 hrs - Sie werden von Ihrem Hotel in Kota Kinabalu abgeholt und nach Donggoongon gebracht, wo wir unsere Dschungelreiseleiter treffen werden. Dann geht es über die DonggongonTambunan Straße bis zum Anfangspunkt unseres Trekking. Heute haben wir etwa 4-5 Stunden vor uns, von 1640 M ü.M. auf 640 M ü.M. (7 Km) nach Kg Longkogungan, wo wir die erste Nacht verbringen werden.

Übernachtung: bei Eingeborenen
Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen (einheimische Kost)

Anmerkung: Leider können wir es nicht garantieren, daß wir eine Rafflesia in voller Blüte zusehen bekommen!

2. Tag 0900 hrs – nack dem Frühstück gehen wir dem Papar Fluß entlang nach Kg Kalanggaan und dann kg Pongobonon. Obschon es fast flaches Gelände is kann es bis 5 Stunden dauern, die 10 Kilometer zurückzulegen. Es kommt ganz auf das Wetter darauf an, denn an gewissen Orten ist der Pfad sehr steil und bei Regen muß man sehr vorsichtig gehen! Wir werden auch mehrere Male den Fluß überqueren müssen, und natürlich hat es nur selten Brücken. Wir müßen uns halt dementsprechend vorbereiten. Sehr oft regnet es am Nachmittag und man muß damit rechnen, gänzlich naß zu werden. Unser Mittagessen wird aus linopot bestehen, Reis der in Blätter eingewickelt ist, und getrocknetem Fisch: die typische Wegzehrung der Einheimischen. Wenn wir schließlich in Kg Pongobonon ankommen können wir uns für zwei Nächte dort einrichten. Wir werden in einem einfachen Haus Einheimischer leben, die Euch sehr warm empfangen werden! Nach dem Abendessen werden Geschichten erzählt, und natürlich etwas Reiswein getrunken.

Übernachtung: bei Eingeborenen
Mahlzeiten: Vollpension (einheimische Kost)

3. Tage Wir werden von Hähnen und anderen Haustieren geweckt werden. Man muß sich darauf gefaßt machen, daß einem die Beine heute etwas komisch vorkommen. Aber wir haben ja immerhin schon zwei Tage harten Dschungeltrekkings hinter uns!  Heute werden wir es uns Angenehm machen, und den Leuten etwas bei ihrem täglichen Leben zuschauen. Wir können auch im Fluß baden gehen, mit den Kindern fischen, und wilde Gemüse im Dschungel sammeln gehen. Wir werden uns so richtig in das Leben der Einheimischen einfühlen!

Übernachtung: bei Eingeborenen
Mahlzeiten: Vollpension (einheimische Kost)

4. Tag 9.00 hrswir müssen leider unsere nette Dusunfamilie verlassen! Wir haben einen anstrengenden Tag vor uns, denn der Weg, den die Einheimischen auch benützen wenn sie zur Hauptstraße und von dort in die Stadt wollen ist sehr herausvordernd! Wir müssen wieder Flüße überqueren, und werden schließlich am eindrucksvollen Kelangga’an Fluß durch den Nationalpark bis zum Dorf "Meile 25" aufsteigen. Alles zusammen haben wir 11 Kilometer vor uns, und die letzten drei Kilometer werden uns von 605 M ü.M. auf 1035 M ü.M. bringen. Normalerweise erreichen wir die Hauptstraße gegen vier am Nachmittag. Wir werden hin und wieder Verschnaufpausen einlegen, und wieder ein typisches linopot Mittagessen aufnehmen. Bevor wir Euch schlußendlich wieder zurück nach KK und Euer Hotel bringen werden wir uns in Donggongon mit einem Festessen in einem lokalen chinesischen Restaurant für die Anstrengung belohnen - verschwitzt und schmutzig wie wir alle sind: die Leute dürfen ruhig wissen, was wir gemacht haben!

Übernachtung: keine
Mahlzeiten:
Vollpension

Trail Map

 
Artikel auf diesem Website:
Crocker Range Trekking  
A Dusun Wedding  

Im Falle von Unklarheiten wird die englische Fassung des Programmes immer als die gültige Fassung angesehen.

 

Reisetipps | Crocker Range Reisetipps | Leistungen | Terms & Conditions
Back to Home Page | Deutsche Homepage | Schreiben Sie uns an
Sabah Entdecken | Sabah Erfahren | Taste Sabah
Artikel | Photo Gallery | Links